Digital Summit 2020: Ein/blick in die Zukunft

10.11.2020 | 12.30 - 16.30 Uhr | Online-Veranstaltung

Seit 2018 lädt das Bündnis für Bildung jährlich zum Digital Summit ein, auf dem zentrale Themen, Konzepte und Aufgaben für die Digitalisierung der Bildung diskutiert werden. In diesem Jahr war die DigitalAgentur Brandenburg Mitveranstalter des Summits. Unter dem Motto: "Ein/blick in die Zukunft" wurde gemeinsam mit Akteuren aus dem Bildungsbereich darüber diskutiert, welche Lehren aus der Corona-Pandemie für die Zukunft der Bildungslandschaft gezogen werden können.

  • Mit welchen Erkenntnissen gehen wir in das nächste Jahr?
  • Wie können wir die Bildungslandschaft nachhaltig digital gestalten?
  • Wie kann eine Neudefinition von Bildungsansätzen aussehen?

Das Bündnis für Bildung und die DigitalAgentur Brandenburg luden herzlich dazu ein, Gedanken und Ideen gemeinsam auf dem virtuellen Digital Summit zu reflektieren.

01

12.30 Uhr | Online Zugang geöffnet

Diskussionsmöglichkeit

02

13.00 Uhr | Eröffnungsrede

Britta Ernst | Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

03

13.05 Uhr | Begrüßung

Dr. Christian Büttner | Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg

04

13.10 Uhr | Keynote: 8-Punkte-Plan für die Digitalisierung

Mag. Dr. Iris Rauskala | Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (angefragt) ​

05

13.30 Uhr | Podiumsgespräch: Zukunft neu definieren! Welche positiven Erkenntnisse der letzten 12 Monate nehmen wir mit, um die Zukunft neu zu definieren?

Matthias Graf von Kielmansegg | Bundesministerium für Bildung und Forschung

Dr. Barbara Obst-Hantel | Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Dr. Christian Büttner | Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg

Kathrin Wiencek | Fläming-Gymnasium, Bad Belzig

Moderation: Dr. André Göbel | DigitalAgentur Brandenburg

Moderation: Stefanie Kaste | DigitalAgentur Brandenburg

06

14.20 Uhr | Keynote: Die Zukunft von Daten in der Bildung

Peep Küngas | Estonian Information Technology Foundation for Education, Estland

07

14.45 Uhr | Arbeitsergebnisse des Bündnis für Bildung

Berichte aus den Arbeitsgruppen des Bündnis für Bildung

08

15.15 Uhr | Erfahrungsaustausch & Diskussion

Parallele Sessions zu den Themen: Öffentlich-private Zusammenarbeit | Schultransformation: Ganzheitliche Ansätze | Datenkompetenz: Datenschutz, Datensicherheit & Rechtssicherheit

09

16.00 Uhr | Zusammenfassung der Ergebnisse

Ableitung der sich daraus ergebenden Arbeitsschwerpunkte für das BfB

010

16.20 Uhr | Schlusswort ​​​​​​​

Anschließende virtuelle Austauschmöglichkeiten

Zurück an den Seitenanfang