Tour de Brandenburg in Frankfurt (Oder)

20.01.2021 | 10.30 - 12.00 Uhr | Online-Veranstaltung

Zukunft ist ohne Digitalisierung und Vernetzung kaum mehr vorstellbar! Dies trifft vor allem auf Städte, Gemeinden und Regionen zu, die mit Dynamik und Innovationskraft den Herausforderungen von morgen begegnen wollen. Um die tiefgreifenden ökonomischen und gesellschaftlichen Veränderungen mitzugestalten, setzen zahlreiche Kommunen erste Digitalisierungsprojekte um! Die Tour de Brandenburg macht diese Projekte sichtbar und lädt Sie unter dem Motto 'Digitalisierung.in.Brandenburg.erleben!' am 20.01.2021 nach Frankfurt (Oder) zur 4. Etappe ein

Die Veranstaltung richtet sich an die erste und zweite Entscheiderebene Ihrer Stadt oder Gemeinde und findet online statt. In dem von der DigitalAgentur Brandenburg (DABB) initiierten Format stellen Kommunen ausgewählte Digitalprojekte vor und stehen dem Publikum anschließend für Fragen und den fachlichen Austausch zur Verfügung.

Programm Mittwoch 20. Januar, 10-12 Uhr (Online)

10.30 Uhr Begrüßung durch die DigitalAgentur Brandenburg
10.40 Uhr Keynote Digitalisiernung in Frankfurt (Oder), Bürgermeister Claus Junghanns
11.00 Uhr  Projekt 1: Die digitale Baulücke: Gewerbeflächen online verwalten (Präsentation als PDF)
               Steffen Richter, Gunnar Friedrich Katasteramt Frankfurt (Oder)
11.15 Uhr   Projekt 2: Umweltmonitoring dank intelligenter Sensorik (Präsentation als PDF),
               Prof. Dr. Peter Langendörfer, Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik 
11.30 Uhr  Projekt 3: Geobasierte Werbung im öffentlichen WLAN (Präsentation als PDF)
               Harald Wolf, Frankfurter Dienstleistungsholding
11.45 Uhr  Diskussion
11:55 Uhr  Verabschiedung

Programm als PDF-Datei zum Herunterladen

Die Etappe vom 20.01.2021 in Frankfurt (Oder) zum Nachschauen

Anmeldung

Information zur Tour de Brandenburg

Was ist die „Tour de Brandenburg“?   

Die  Tour de Brandenburg ist  eine  Roadshow,  die die innovative  Vielfalt  im Bereich Smart City  auf kommunaler Ebene sichtbar macht. Ziel ist es, Ideen weiter zu entwickeln und auszutauschen und die  Vernetzung  mit kommunalen Akteuren  untereinander  zu fördern. Die aktuellen Corona-Hygienebestimmungen und damit einhergehende eingeschränkte Raumkapazität führen zum hybriden Veranstaltungsformat. 

 Welche  Themen beinhaltet die Tour?  

Der Charakter der Tour  wird dadurch geprägt werden, dass  neben dem Netzwerkgedanken, die Kommunen die Möglichkeit erhalten  konkrete  regionale  digitale  Projekte und Initiativen  zu präsentieren, z. B. aus den Bereichen  der Digitalen Daseinsvorsorge, wie  Mobilität, Gesundheit, Stadtentwicklung, New Work,  CoWorking  etc.   

Wie sieht das  Arbeitsprogramm  aus?  

Die Veranstaltungsreihe  findet  sowohl im  Online- als auch in  Präsenz-Workshops (nur exklusiv vor Ort)  statt  und startet am 29. Oktober in Luckau! 2021 folgen weitere Kommunen aus ganz Brandenburg. In agilen Workshops werden die TeilnehmerInnen anhand von Design-Thinking-Methoden Ideen und Ansätze generieren, wie sich Ihre eigenen Digitalisierungsvorhaben planen und laufende Prozesse steuern lassen.  

Interesse an der Tour als Veranstaltungsort? 

Haben Sie Interesse, dass die Tour auch in Ihrer Stadt oder Gemeinde stattfindet? Dann zögern Sie nicht, uns direkt anzusprechen. 

Zurück an den Seitenanfang