Digitale Gesundheitsförderung in der Kommune im Land Brandenburg

Die Web-Seminarreihe des Programmbüros des GKV-Bündnisses für Gesundheit in Brandenburg und der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH unter Beteiligung der DABB  widmet sich dem Thema Potentiale der Digitalisierung für die Gesundheitsförderung und Prävention. Im Fokus stehen dabei Fragestellungen wie: Welche Möglichkeiten bieten digitale Lösungen für einen flexiblen, kostengünstigen und vom Wohnort unabhängigen Zugang zu Gesundheitsangeboten? Was ist nötig um sinnvolle digitale Gesundheitsförderung in den Kommunen umzusetzen und welche Anwendungsbeispiele gibt es? Können solche Angebote helfen, das Präventionsdilemma – häufig werden gerade diejenigen nicht von Präventionsangeboten angesprochen, die davon besonders profitieren würden -  zu überwinden? In 3 Veranstaltungen wird diese Reihe auf verschiedene Aspekte dieses Themas eingehen.

07. Oktober 2020 | 10:00-11:30 Uhr:
„Digitalisierungsstrategien in der Kommune zum Thema Gesundheitsförderung“
Referenten: Peter Siebert und Ines Zerbe, (DigitalAgentur Brandenburg GmbH); Lissy Boost, Volkssolidarität Landesverband Brandenburg e. V. Verbandsbereich Prignitz-Ruppin

21. Oktober 2020 | 13:00-14:30 Uhr
„Entwicklung digitaler Angebote und Strukturen in der kommunalen Gesundheitsförderung“
Referentin: Susanne Werner, „Kommunikation |Gesundheit | Netzwerk“

26. Oktober 2020 | 13:00-14:30 Uhr
„Online-Suchtberatung als Beispiel digitaler Gesundheitsförderung in der Kommune“
Referenten: Andrea Hardeling, Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e. V.;  Dr. Peter Tossmann, delphi Gesellschaft für Forschung, Beratung und Projektentwicklung mbH

Zurück an den Seitenanfang