Smart City & Regions

Die Begrenzung des Raums spielt im Kontext der Digitalisierung kaum ein Rolle mehr. Distanzen werden verringert, Nähe kann geschaffen werden, neue digitale Spielräume werden eröffnet. Die Digitalisierung bietet den Menschen in den Städten UND im ländlichen Raum innovative Ansätze der (digitalen) Daseinsvorsorge. Mit einer besseren Vernetzung von Informationen und Daten und klugen Digitalkonzepten können Kommunen Zeit und Geld sparen. Auch Bürgerinnen und Bürger können davon profitieren. Durch die Digitalisierung wird für sie das Leben und Arbeiten in ihrer Region noch attraktiver. Der Smart Cities-/Smart Regions-Ansatz verbindet Bürgernutzen und Technologieentwicklung.

Das Team der DABB versteht sich als Anlaufstelle, Vernetzer, Kümmerer um gemeinsam den Herausforderungen der Digitalisierung, der Demografischen Entwicklung und des Klimawandels zu begegnen. Hierzu bietet das Team der DABB Formate an, die agil, online oder im Präsenzmodus stattfinden können, z.B. um Digitalisierungsprojekte in Brandenburg transparent zu machen oder um Digitalstrategien zu entwickeln. Auch bieten wir die professionelle Begleitung bei Antragsstellungen, z.B. im Rahmen der Ausschreibung "Modellprojekte Smart Cities" des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Gemeinsam mit den Ministerien des Landes, den kommunalen Spitzenverbänden und weiteren Akteuren, wie der Wirtschaftsförderung stehen wir im Dialog, um die Brandenburger Kommunen auf ihrem Weg in die digitale Zukunft zu begleiten.

Zurück an den Seitenanfang