OSZ-Workshop vom 28.11.2019

Der digitale Wandel verändert die Anforderungen an berufliche Schulen und ist Haupttreiber für die zukünftige Arbeits- und Lebenswelt. Auf dem Weg zu einer zukunftsfesten, attraktiven und wettbewerbsfähigen beruflichen Bildung sind Investitionen in die digitale Infrastruktur und Ausstattung unserer beruflichen Schulen nötig, die aus Mitteln des DigitalPakt Schule 2019-2024 bereitgestellt werden. Im Land Brandenburg bilden die 25 beruflichen Schulen in öffentlicher Trägerschaft (Oberstufenzentren/OSZ) mit einer Fördersumme von 15 Millionen Euro darin einen Förderschwerpunkt.

Um den gezielten Einsatz von Mitteln des DigitalPakts an den OSZ zu unterstützen, führte die DigitalAgentur Brandenburg gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) den Workshop „Digitalisierung in der beruflichen Bildung - Umsetzung des DigitalPakt Schule an Oberstufenzentren“ durch. Unter der zentrale Fragestellung „Wie können OSZ und Ausbildungsbetriebe zukünftig digitalkompetente Akteure für den Arbeitsmarkt ausbilden?“ bearbeiteten rund 100 TeilnehmerInnen in Gruppenarbeit vier Schwerpunktthemen.

In den konstruktiven Diskussionen konnten die TeilnehmerInnen, darunter VertreterInnen aus Schulverwaltungsämtern und dem Bildungsministerium, OSZ-Schulleitungen, die Berater für Digitalisierung (BUSS), Vertreter der Kammern, Wirtschafts- und Sozialpartner im Land Brandenburg und Vertreter:innen von Ausbildungsbetrieben und Auszubildende hier ihre Perspektive einbringen. So wurde der Austausch zwischen den Akteuren und die Vernetzung untereinander gefördert und Synergieeffekte erzeugt. Am Ende standen von den TeilnehmerInnen abgestimmte und priorisierte Handlungsschwerpunkte und daraus abgeleitete Arbeitspakete für das MBJS und die TeilnehmerInnengruppen.

Programm

01

Begrüßung

Britta Ernst | Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

02

Vorstellung DABB und Einführung in die Tagung​

Dr. André Göbel | DigitalAgentur Brandenburg

03

Impuls: Veränderung der Berufsausbildung durch den digitalen Wandel aus Sicht der Wirtschaft​

Dr. Carsten Kampe | Wirtschaftsförderung Land Brandenburg (WFBB)

04

Impuls: Der digitale Wandel aus Sicht eines Ausbildungsbetriebs

Alex Ziller | Lausitz Energie Kraftwerke

05

Workshoparbeit

DigitalAgentur Brandenburg

Impressionen der Veranstaltung

Datenschutzrechtliche Informationen der DigitalAgentur Brandenburg und den genutzten Anwendungen finden Sie hier.

Zurück an den Seitenanfang